Der Sieg der Johanna Haarer oder: Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind

Die Manipulierbarkeit großer Menschenmassen ist erschreckend. Es kann nach Belieben jedwede Sau durch’s Dorf gejagt werden: ihr wird immer gefolgt werden. Saurer Regen, Vogelgrippe, BSE, CO2, gut ausgebildete Facharbeiter und Gehirnchirurgen… : es kann sich alles tausendmal als Blödsinn herausstellen – es wird immer wieder neu geglaubt. Dabei hätte es

Der Kindheitstraum des Philippe de Villiers: Frankreichs christliche Wurzeln, Frankreichs christliche Geschichte

Die schlimme, aber so gar nicht verwunderliche Nachricht gleich zu Beginn: Frankreich ist … ja, was ist es eigentlich? Kaputt? Zerstört? Verloren? Alles das zugleich? Diesen Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man die französische Presse verfolgt. Täglich Messerangriffe, Pistolenattentate auf offener Straße, mitten in Stadtzentren. Den Bahnhof von Nantes meide

Alles nur eine Frage der Ausrichtung: „C“DU auf Mitgliedersuche wirft Ballast ab

Die CDU lässt offiziell wissen: Um ein Parteibuch zu erwerben, ist „die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche oder einer anderen religiösen Glaubensrichtung keine Voraussetzung“. Das „christliche Verständnis vom Menschen“ sowie die „Grundwerte“ Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit seien wichtig. „Jeder, der auf dieser Grundlage mit uns Politik für unser Land gestalten

Familienpolitik in Ungarn: Starke Familien, starke Nation

In der aktuellen Ausgabe der TAGESPOST berichtet Jürgen Liminski über die Familienpolitik Ungarns. Mit verschiedenen Maßnahmen, die den Namen „Familienpolitik“ wirklich verdienen und nicht, wie in Deutschland, eine versteckte Anti-Familienpolitik darstellen, ist es Ungarn gelungen, in nur wenigen Jahren die Geburtenquote von 1,23 auf 1,5 Kinder pro Frau zu erhöhen.

Aufruf von 1000Plus: „Pro Choice“ oder Pro Femina? Wir werden dafür sorgen, dass die Schwangeren in Not darüber entscheiden.

von Kristijan Aufiero Seltsame Zeiten: Journalistinnen geben sich in unserer Beratung selbst als Schwangere aus, weil sie keine wirklich beratene Frau ausfindig machen können, die ihre Klischees über Pro Femina bestätigt.1 2 Die deutschen Jungsozialisten möchten Abtreibungen bis zur Geburt freigeben.3 Und ihr Vorsitzender regt sich im „Handelsblatt“ furchtbar darüber

Psychoanalyse des sexuellen Revolutionärs

Der Philosophie-Blog „Scholastiker“ hat die deutsche Übersetzung eines Blogbeitrags des bekannten amerikanischen Thomisten Edward Feser veröffentlicht. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage nach den psychologischen Hintergründen der sexuellen Revolution, der Gender-Ideologie, der Verteidigung der Homosexualität und anderer Absonderlichkeiten. Der Beitrag ist sehr erhellend und macht einiges verständlich, z.B. auch