Familienpolitik in Ungarn: Starke Familien, starke Nation

In der aktuellen Ausgabe der TAGESPOST berichtet Jürgen Liminski über die Familienpolitik Ungarns. Mit verschiedenen Maßnahmen, die den Namen „Familienpolitik“ wirklich verdienen und nicht, wie in Deutschland, eine versteckte Anti-Familienpolitik darstellen, ist es Ungarn gelungen, in nur wenigen Jahren die Geburtenquote von 1,23 auf 1,5 Kinder pro Frau zu erhöhen.

Aufruf von 1000Plus: „Pro Choice“ oder Pro Femina? Wir werden dafür sorgen, dass die Schwangeren in Not darüber entscheiden.

von Kristijan Aufiero Seltsame Zeiten: Journalistinnen geben sich in unserer Beratung selbst als Schwangere aus, weil sie keine wirklich beratene Frau ausfindig machen können, die ihre Klischees über Pro Femina bestätigt.1 2 Die deutschen Jungsozialisten möchten Abtreibungen bis zur Geburt freigeben.3 Und ihr Vorsitzender regt sich im „Handelsblatt“ furchtbar darüber

Psychoanalyse des sexuellen Revolutionärs

Der Philosophie-Blog „Scholastiker“ hat die deutsche Übersetzung eines Blogbeitrags des bekannten amerikanischen Thomisten Edward Feser veröffentlicht. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage nach den psychologischen Hintergründen der sexuellen Revolution, der Gender-Ideologie, der Verteidigung der Homosexualität und anderer Absonderlichkeiten. Der Beitrag ist sehr erhellend und macht einiges verständlich, z.B. auch

Eine andere Aschermittwochsrede

Am politischen Aschermittwoch halten Politiker der meisten Parteien üblicherweise Reden zu allen möglichen (und unmöglichen) Themen aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Leben. Viele dieser Reden sind substanzlos und uninteressant und oft am nächsten Tag schon wieder vergessen. Wir veröffentlichen heute eine andere Rede. Es ist die Aschermittwochsansprache des Bundestagsabgeordneten Martin

Einladung zum XII. Civitas-Kongress

Das Civitas Institut lädt herzlich ein zum XII. Civitas-Kongress im Mai 2019 in Bonn. Im Mittelpunkt dieses Kongresses steht die Wirtschaftsordnung. Was verstehen Katholiken unter einer gerechten Wirtschaftsordnung? Drei unterschiedliche Positionen werden vorgestellt, die heute von Christen diskutiert werden.  Auch bei diesem Civitas-Kongress wird wieder die Walter-Hoeres-Medaille für besondere Verdienste

Ein Bericht über den vergangenen Civitas-Kongreß in der „Neuen Ordnung“

In der August-Ausgabe der renommierten, vom Institut für Gesellschaftswissenschaften in Walberberg herausgegebenen Zeitschrift „Die Neue Ordnung“ findet sich ein hervorragender Bericht von Daniel Führing über unseren diesjährigen Civitas-Kongreß, der u.a. die dort gehaltenen Vorträge zusammenfaßt. Die Neue Ordnung Heft 72,4/2018, 313-316 – wir verweisen auf die pdf-Fassung, die man sich