Das Zitat des Monats

stammt mal wieder von Michael Klonovsky – vielleicht ist der Satzbau ein wenig kompliziert, es lohnt sich aber, über die Aussage nachzudenken. Ja: man kann schon den Eindruck haben, daß Deutschland zu einem Irrenhaus geworden ist (Henryk Broder).

Klonovsky schreibt: “ Dass eine Gesellschaft, deren Wortführer dafür plädieren, dass Ungeborene möglichst ohne Einschränkung getötet werden dürfen, während sie sich vehement gegen die Todesstrafe für überführte Mörder aussprechen, mit einer Religionsgemeinschaft harmoniert, die den Wein energisch verbietet, aber zur Tötung Ungläubiger animiert, ist in einem höheren logischen Sinne durchaus einleuchtend, doch, doch.“

So ist es.

JV