Schluss mit dem Verbot der Hl. Messe! UPDATE

Die Fastenzeit und insbesondere das Fest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus bilden das Zentrum im Leben der Katholiken. Das derzeitige Kontaktverbot infolge der Corona-Endemie verbietet den Gläubigen in den meisten Ländern der Welt den Besuch der Hl. Messe. Virologen und Epidemiologen sehen die Gefahren einer Ansteckung in der Hl.

XIII. Civitas Kongress abgesagt

Da wir befürchten, dass die derzeitige Situation, die von der Corona Endemie ausgelöst wurde, sich nicht bis zum 2. Mai 2020 erholt haben wird, haben wir beschlossen, den Civitas Kongress abzusagen bzw. auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Derzeit haben wir den Herbst dieses Jahres ins Auge gefasst, um den Kongress

Weltweit führender Epidemiologe: Momentan habe ich absolut keine Angst

Professor Dr. Didier Raoult sieht aus wie eine Mischung aus Asterix und dem Druiden Miraculix, er leitet das „Institut Hospitalo-Universitaire (IHU) Méditerranée Infection“ in Marseille und ist ein führender Epidemiologe Frankreichs; er wird auch als weltweit führender Experte für Infektionskrankheiten bezeichnet. In den letzten Tagen wurde er in Frankreich durch

Er war Sozialist

Daß in jenen zwölf Jahren der deutschen Geschichte ein nationaler Sozialist an der Macht war, hat sich inzwischen herumgesprochen. Daß die Betonung auf „Sozialist“ liegen muß, daß ihn (den manche Verzweifelte heute den „unsterblichen Schnäuz“ nennen) das „national“ von den internationalen Sozialisten unterschied, die ihn deshalb haßten, das ist noch

Alle heraus zum Internationalen Frauentag!

Westfälische Bauern haben die Eigenart, lebensnahe und praxisorientierte Erkenntnisse aus dem alltäglichen Leben in eine markante und tiefgründige Sprache zu übersetzen. Eine jener Lebensweisheiten ist die, daß man gegen einen Misthaufen nicht anstinken kann. Ebendas gilt insbesondere für den heutigen „Internationalen Frauentag“, eingerichtet vom internationalen sozialistischen Diktator und Massenmörder Lenin,

Warum es in Spanien schiefgeht (und nicht nur dort), und warum Polen aufblüht. Ein Vergleich.

Nach 40 Jahren Kommunismus war Polen ein sehr, sehr armes Land, es herrschte Mangel an allem, der gesellschaftliche Zusammenbruch, ein riesiges Durcheinander waren allgegenwärtig. Zur gleichen Zeit „dopten“ Investitionen und Verbrauch die spanische Wirtschaft, es herrschte ein Wirtschaftswachstum. Heute ist die Situation genau umgekehrt. Polen entwickelt sich zu einer (auch

Bundesverfassungsgericht widerspricht dem Naturrecht

Stellungnahme des Civitas Instituts zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur gewerbsmäßigen „Sterbehilfe“. In einem Urteil vom 26. Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht eine gewerbsmäßige sogenannte „Sterbehilfe“ erlaubt und behauptet, dass es ein „Recht auf ein selbstbestimmtes Sterben“ gibt. Dieses Recht schließt nach Auffassung der Richter auch ein, sich das eigene Leben

Schweden: Gestört in einem gestörten Umfeld

Der meist recht erfreuliche Blick nach Osten und der meist recht betrübende Blick nach Westen wird ergänzt durch einen Blick nach Norden: Schweden ist seit Jahrzehnten das sozialistische Musterland Europas. „Gendergerechte“ Sprache durch Einführung eines bisher nicht existierenden neutralen Pronomens „es“, „gender“-Erziehung ab dem Kindergarten, freundlicher Empfang Fremder nebst Voll-Alimentierung,