Der Wind dreht sich

Aber ja: Polen hat sicherlich und sichtbar von finanziellen Leistungen der EU profitiert, und die Polen sind pragmatisch genug, die nicht unbeträchtlichen Leistungen lächelnd anzunehmen und effektiv einzusetzen, wie man sich bei Besuchen im Land überzeugen kann. Wer aber glaubt, sie auf diese Weise „kaufen“ zu können, der liegt sehr

Opfergedenken am Volkstrauertag

Am Volkstrauertag gedenkt man normalerweise jener Soldaten, die – nicht unbedingt freiwillig – beim befohlenen Kriegseinsatz gestorben sind. So gut wie alle Völker Europas bewahren ihren Gefallenen ein Andenken. In der BRD hat es sich in den letzten Jahrzehnten eingebürgert, aller Opfer aller Völker zu gedenken. Das soll hier unkommentiert

Hochaktuell – aber aus dem Jahr 1933

Der ermländische Dichterpriester Otto Miller wurde vor 140 Jahren in Mehlsack geboren. Er war der Sohn des dortigen Lehrers und Organisten, besuchte das Gymnasium in Braunsberg, studierte unter anderem in Rom und hatte eine Pfarrstelle in Genua, bevor er ins Ermland zurückkehrte und dort Bischofssekretär, später erster Sekretär an der

Zum Schutzengelfest

Das Schutzengelfest wird natürlich auch im katholischen Polen begangen. Auf youtube finden wir ein besonders schönes Filmchen aus dem Wallfahrtsort Dietrichswalde / Gietrzwałd bei Allenstein, das wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten. In Dietrichswalde / Gietrzwałd ist im Jahre 1877 die Muttergottes mehrmals zwei polnisch-ermländischen Mädchen erschienen (das Ermland war