Der Bildersturm der Gegenwart ist nichts Neues: Die Revolution muß zwangsläufig die Vergangenheit schänden

Von den Werken Jean Raspails hat nicht nur das „Heerlager der Heiligen“ einen höchst aktuellen Bezug. Gleiches gilt für seinen Roman „Sire“, über den wir schon des öfteren gesprochen haben. Aktuell erleben wir – „erstaunlicherweise“ überall in den europäisch geprägten Teilen der Welt – einen barbarischen Umgang mit Zeugnissen der

Der Kindheitstraum des Philippe de Villiers: Frankreichs christliche Wurzeln, Frankreichs christliche Geschichte

Die schlimme, aber so gar nicht verwunderliche Nachricht gleich zu Beginn: Frankreich ist … ja, was ist es eigentlich? Kaputt? Zerstört? Verloren? Alles das zugleich? Diesen Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man die französische Presse verfolgt. Täglich Messerangriffe, Pistolenattentate auf offener Straße, mitten in Stadtzentren. Den Bahnhof von Nantes meide