Warum es in Spanien schiefgeht (und nicht nur dort), und warum Polen aufblüht. Ein Vergleich.

Nach 40 Jahren Kommunismus war Polen ein sehr, sehr armes Land, es herrschte Mangel an allem, der gesellschaftliche Zusammenbruch, ein riesiges Durcheinander waren allgegenwärtig. Zur gleichen Zeit „dopten“ Investitionen und Verbrauch die spanische Wirtschaft, es herrschte ein Wirtschaftswachstum. Heute ist die Situation genau umgekehrt. Polen entwickelt sich zu einer (auch

EU: Die Diktatur kommt Schritt für Schritt, auf leisen Sohlen, und sie ist schon sehr nah

Das europäische Parlament hat gestern mit 463 Stimmen, 107 Gegenstimmen und 105 Enthaltungen eine jener wegweisenden Resolutionen angenommen, die kaum in die Öffentlichkeit dringen. Darin werden 20 Erwägungen und 27 Empfehlungen zur LGBT-Propaganda festgehalten, in denen jene Länder verurteilt werden, die es wagen, Zweifel an der ganz besonderen Vorzüglichkeit „ausgefallener“

Der Wind dreht sich

Aber ja: Polen hat sicherlich und sichtbar von finanziellen Leistungen der EU profitiert, und die Polen sind pragmatisch genug, die nicht unbeträchtlichen Leistungen lächelnd anzunehmen und effektiv einzusetzen, wie man sich bei Besuchen im Land überzeugen kann. Wer aber glaubt, sie auf diese Weise „kaufen“ zu können, der liegt sehr

Rom-Warschau: die neue Achse für Europa

„Es ist an der Zeit, die Achse Frankreich-Deutschland durch eine Achse Italien-Polen zu ersetzen“, erklärte der italienische Innenminister Matteo Salvini anläßlich einer Pressekonferenz in Warschau. Und zwar „um Europa zu retten“. „Um Differenzen zwischen den Parteien zu überwinden, Differenzen, die sich aus geographischen Gründen und aus Gründen der kulturellen Tradition

Migrationspakt: mit Flügeln aus Blei (mit Aktualisierung!!)

Wir haben an dieser Stelle bereits auf die tödlichen Gefahren hingewiesen, die der sogenannte „Migrationspakt“ für unser Land, unseren Kontinent, unsere Zivilisation bedeutet. Bisher sieht es ganz so aus, als werde die BRD-Regierung diesen UN-Pakt unterschreiben und uns als Baldriantropfen die Versicherung verabreichen, es sei ja nur eine Absichtserklärung und