Linksextremistische „Pastorin“ predigt das „Wort zum Sonntag“

Eine radikale linksextreme „Pastorin“ der sogenannten „Evangelischen Kirche“ hat am vergangenen Sonntag zum Sturm auf die Parlamente aufgerufen, weil in diesen „Neofaschisten“ sitzen und verhindern, dass weitere Millionen Migranten unser Land stürmen dürfen. Was diese Linksradikale mit Religion oder christlichem Glauben zu tun hat, ist in dem „Wort zum Sonntag“

Anmaßung, Größenwahn und Unverfrorenheit: der „ZdK“-Präsident im Interview

Niemand hat ihn je gewählt, er vertritt niemanden und steht einer greisen Gruppierung vor, die im Ruche steht, altkommunistischen Idealen nachzuträumen und sie in die Kirche einschmuggeln zu wollen: Prof. Dr. Thomas Sternberg ist Präsident des „Zentralkomitees der deutschen Katholiken“. In der Neuen Osnabrücker Zeitung vom heutigen 08.09.2018 finden wir