Wir lassen Euch nicht davonkommen!

Es gibt eigentlich nichts, was über jene bedauernswerte, psychisch schwer auffällige Schwedin noch zu sagen wäre. Der mitleiderregende Auftritt dieser armen, mißbrauchten Kranken beim Klimagipfel in New York sagt alles, mehr braucht es nicht. (Blogger Danisch fühlt sich durch diesen Auftritt an Chucky, die Mörderpuppe erinnert – nicht ganz zu

Der Kindheitstraum des Philippe de Villiers: Frankreichs christliche Wurzeln, Frankreichs christliche Geschichte

Die schlimme, aber so gar nicht verwunderliche Nachricht gleich zu Beginn: Frankreich ist … ja, was ist es eigentlich? Kaputt? Zerstört? Verloren? Alles das zugleich? Diesen Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man die französische Presse verfolgt. Täglich Messerangriffe, Pistolenattentate auf offener Straße, mitten in Stadtzentren. Den Bahnhof von Nantes meide

Alles nur eine Frage der Ausrichtung: „C“DU auf Mitgliedersuche wirft Ballast ab

Die CDU lässt offiziell wissen: Um ein Parteibuch zu erwerben, ist „die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche oder einer anderen religiösen Glaubensrichtung keine Voraussetzung“. Das „christliche Verständnis vom Menschen“ sowie die „Grundwerte“ Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit seien wichtig. „Jeder, der auf dieser Grundlage mit uns Politik für unser Land gestalten

Aufruf von 1000Plus: „Pro Choice“ oder Pro Femina? Wir werden dafür sorgen, dass die Schwangeren in Not darüber entscheiden.

von Kristijan Aufiero Seltsame Zeiten: Journalistinnen geben sich in unserer Beratung selbst als Schwangere aus, weil sie keine wirklich beratene Frau ausfindig machen können, die ihre Klischees über Pro Femina bestätigt.1 2 Die deutschen Jungsozialisten möchten Abtreibungen bis zur Geburt freigeben.3 Und ihr Vorsitzender regt sich im „Handelsblatt“ furchtbar darüber

„Frankreich versinkt langsam im Chaos“

Der Blick nach Osten ist meistens zugleich erfreulich und bedrückend: auf der einen Seite sieht man in Polen ein gesundes Beharren auf dem Eigenen, auf der anderen Seite aber auch schon Anzeichen fortgeschrittener Veränderungen, die wir aus der eigenen, nicht mehr ganz so jungen Vergangenheit kennen. Vieles ist durchaus noch

Psychoanalyse des sexuellen Revolutionärs

Der Philosophie-Blog „Scholastiker“ hat die deutsche Übersetzung eines Blogbeitrags des bekannten amerikanischen Thomisten Edward Feser veröffentlicht. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage nach den psychologischen Hintergründen der sexuellen Revolution, der Gender-Ideologie, der Verteidigung der Homosexualität und anderer Absonderlichkeiten. Der Beitrag ist sehr erhellend und macht einiges verständlich, z.B. auch

Todestag António de Oliveira Salazar

Am heutigen Tag vor 49 Jahren starb António de Oliveira Salazar, der fast 36 Jahre Portugal regierte. Während Salazar für viele in Deutschland fast vergessen ist oder von linken Kreisen als „faschistischer Diktator“ verunglimpft wird, ist er nach einer Umfrage in Portugal aus dem Jahre 2004 der „größte Portugiese aller