Nichts Neues: Herrschen durch Angst

Ach! Hätte man doch im Geschichtsunterricht besser aufgepaßt! Nun ja, das gilt für den Fall, daß man einen Lehrer hatte, der nicht nur nach den offiziellen Lehrbüchern vorging oder sich an jenen Unterrichtshilfen orientierte, die einschlägigen Verlagen goldene Nasen eintragen, sobald Junglehrer merken, wie es um die Qualität ihrer Ausbildung

Der Kindheitstraum des Philippe de Villiers: Frankreichs christliche Wurzeln, Frankreichs christliche Geschichte

Die schlimme, aber so gar nicht verwunderliche Nachricht gleich zu Beginn: Frankreich ist … ja, was ist es eigentlich? Kaputt? Zerstört? Verloren? Alles das zugleich? Diesen Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man die französische Presse verfolgt. Täglich Messerangriffe, Pistolenattentate auf offener Straße, mitten in Stadtzentren. Den Bahnhof von Nantes meide

Notre Dame de Paris brennt… überall

In solchen Augenblicken, bei solchen Anblicken versagen alle die leider inflationär gebrauchten Begriffe: erschütternd, katastrophaler Alptraum, Seele des Abendlandes… alles das stimmt, aber es drückt nicht ganz aus, was wir empfinden, wenn wir die Bilder der brennenden Kathedrale sehen. Schlimmer noch sind die Bilder der Kathedrale mit dem ausgebrannten Dachstuhl